Aktuelles Vorstand Chorjugend Chöre Termine Kita/Molli Chorbörse Download Links Archiv
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
Kontakt Impressum Datenschutz

 

externe Informationen:



Mit freundl. Unterstützung von:



Archiv 2010


Singende Meile in Gifhorn

900 Sängerinnen und Sänger sangen sich in die Herzen der Zuhörer

Traumhaftes, sonniges Spätsommerwetter, hoch motivierte Chorsänger und Chorleiter überfluteten am Sonntag den 12.September 2010 die Gifhorner Innenstadt mit farbenprächtiger Chorkleidung und sprühendem Chorgesang.

So etwas hat Gifhorn noch nicht erlebt, hatte Dieter Sammann schon in der Ankündigung dieser ersten "Singenden Meile" gesagt und damit aus voller Überzeugung Recht behalten. 27 Chöre mit rund 900 Sängerinnen und Sängern des vor zwei Jahren neu gegründeten KCV Gifhorn traten auf drei Bühnen in der Gifhorner Innenstadt auf und sangen sich in die Herzen der Zuhörer.

Schon der Auftakt mit einem festlichen Gottesdienst, den Superintendent Michael Thiel in der St. Nicolaikirche zelebrierte, war gelungen. Der Gemischte Chor Westerbeck unter der Leitung von Erhard Macke sowie die "Krone-Männer-Chöre" unter der Leitung von Eckhard Krone umrahmten den Gottesdienst in besonderer musikalischer Weise mit geistlicher Literatur.

Um 11 Uhr eröffnete Dieter Sammann auf der Bühne am Rathaus die Singende Meile und sagte den Zuhörern, dass sich der KCV Gifhorn erstmals in dieser Form präsentieren und auf das gemeinschaftliche Singen im Landkreis aufmerksam machen möchte. Heute sehen und hören sie einen Ausschnitt der 76 Chöre, die zum KCV Gifhorn gehören, so der Vorsitzende. Und so stimmten die Sänger des Männergesangvereins Völkenrode auf der Bühne am Rathaus, der Frauenchor Wesendorf auf der Bühne bei Brillen-Flohr sowie der Männergesangverein Wesendorf/Westerholz auf der Bühne am alten Rathaus in einem stimmungsvollen Chortag ein. Mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgten hunderte Zuhörer den Auftritt des Kindergartenchores der DRK-Kindertagesstätte Wahrenholz, der sich mit großem Engagement stürmischen Applaus einfing. Es war zum Teil herzergreifend, wie sich die Chöre und ihre Chorleitungen hunderten von Zuhörern präsentierten und alle Register der vokalen Laienmusik von volkstümlichen Liedern über Schlager, Filmmusik bis hin zu moderner europäischer und afrikanischer Literatur, gut intoniert und von Fröhlichkeit und Leidenschaft geleitet, den Zuhörern boten. Neben den bereits genannten Chören aus dem Nordkreis zählten der Gemischte Chor Wittingen, der Frauenchor Hankesbüttel, der Gemischte Chor Schönewörde und der Gemischte Chor Betzhorn dazu, die sich von ihrer besten Seite zeigten. Darüber hinaus kamen der Gifhorner Männerchor, Heidechor Gifhorn-Neubokel, Theater Chor Gifhorn, MGV Seershausen, MGV Müden, MGV Dannenbüttel-Gamsen, MGV Allerbüttel-Wasbüttel, MGV Meine/Vordorf, FC u. MCV Hillerse, GC Watenbüttel , CG Groß Schwülper, Singkreis Abbesbüttel. Aber auch der Shantychor "Drömlingsänger" Vorsfelde und der Gifhorner Shantychor zählten zu den Stimmungsmachern in der Gifhorner Innenstadt. Beim großen Finale gegen 17 Uhr auf dem Marktplatz war kaum noch ein freier Platz zu finden. Besucher und Chorsänger füllten den Platz bis auf den letzten Zentimeter, um gemeinsam mit der Singgemeinschaft Adenbüttel auf der Bühne die Lieder "Auf der Lüneburger Heide" und "Kein schöner Land in dieser Zeit" zu singen.

Etwas Schöneres konnte es nicht geben, rief Dieter Sammann den begeisterten Menschen zu, bedankte sich bei den teilnehmenden Chören, seinem Vorstand und Helferteam und wünschte einen angenehmen Heimweg. Ich bin überglücklich, dass wir diesen wunderbaren Tag für den Chorgesang hinbekommen haben, so Dieter Sammann. Für das leibliche Wohl hatte die Verpflegungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gifhorn sowie Chormitglieder gesorgt. Auch ihnen galt der besondere Dank des Kreisvorsitzenden Dieter Sammann.

   


Das gesamte Programm zum Download:
Singende Meile Gifhorn 2010